hunde

maulkorb store

Die Wahl der Hunderasse für Sport

Wie wählt man die Hunderasse für Sport ?

Sport mit dem Hund ist eine nützliche, angenehme und spannende Beschäftigung. Die physische Aktivität und angenehmen Gefühle- das ist noch nicht volle Liste der Vorteile vom Sport mit dem Hund. Die Hunde heutzutage sind die Nachkommen von Diensthunde und ihnen wurde fast völlig die Möglichkeit entzogen, ihre angeborenen Eigenschaften zu realisieren. Für die Hunde mit genetisch verpfändeten Fähigkeiten und Wünschen zu arbeiten, gibt der Sport die Möglichkeit , ihre Eigenschaften in der Praxis zu verwenden. Außerdem belastet der Sport den Hund nicht nur physisch, sondern auch geistig, was sehr gut für Ihren Pflegling ist. Der gemeinsame Sport mit dem Besitzer wirkt positiv auf das gegenseitige Verständnis zwischen dem Hund und Mensch. Von dieser Seite aus ,ist der Sport mit dem Hund ein effektives Mittel, die Beziehungen zwischen Hund und Besitzer, sogar in schwierigen Situationen, zu verbessern. Außerdem hilft der Sport das Vertrauen gegenüber dem Hund zu steigern.

Jeder Art von Dressur - ist ein Prozess von Festlegung der gewünschten Aktionen des Hundes, in erster Linie, durch das Loben von diesem Benehmen. Für furchtsame, nicht selbstbewusste, zurückgezogene Hunde oder Hunde, die eine seriöse psychologische Trauma hinter sich haben, ist Sport eine gute Möglichkeit sich zu befreien und das Selbstvertrauen zu entwickeln.

Welche Hunderassen passen besser für Sport?

Wenn man über die allgemeinen Empfehlungen spricht, muss der Hund ziemlich aktiv, energisch, ausdauernd und heftig sein. Ein wichtiger Charakterzug von einem zukünftigen Sportstar ist seine Flexibilität und Lernfreudigkeit. Es gibt viele Vierbeiner mit solchen Eigenschaften zwischen den Schäferhunden (Deutscher Schäferhund, Belgischer Schäferhund-Malinois, Osteuropäischer Schäferhund und anderen), Terrieren (Airedale Terrier, Kerry Blue Terrier, Staffordische Terrier), Schnauzern und einer Reihe von Toy-Hunderassen. Die Toy-Hunde, übrigens, können auch  erfolgreiche Sportler sein. 



Die Größe und Kräfte von dem Sportler-Hund spielt die Rolle nur in einigen Disziplinen vom Hundesport ( zum Beispiel, Weight-Pulling- das Ziehen  von den Lasten  oder Skijöring- das Schleppen von dem Skiläufer). In diesen Sportarten werden Deutscher Schäferhund, Riesenschnauzer, Schwarzer Terrier, Airedale Terrier, Husky, Malamute gewinnen. In einigen Sportarten ( zum Beispiel, Frisbee oder Agility) schätzt man die Schnelligkeit der Reaktion,  Mobilität und Sprung-Fähigkeiten von dem Hund- die großen Abmessungen von dem Hund können hier stören. In diesen Sportarten werden solche Hunderassen, wie Border Collie, Boxer, Malinois oder Pudel gewinnen. Wenn für Sie die Dressurarten für den Schutz  interessant sind , wählen Sie die Hunde mit Schutzneigungen: Rottweiler, Deutscher Schäferhund, Riesenschnauzer,Schwarzer Terrier. Bei der Wahl von dem Hund für Sport, bewerten Sie, vor allem, Ihre  Möglichkeiten und persönlichen  Vorlieben. Erst wählen Sie die Sportart, die Ihnen zum Herzen liegt und nur dann wählen Sie die Hunderasse.

P.S. Unser Webshop kann Ihnen die nötigen Werkzeuge für jede Sportart vorstellen. Alle unsere Waren besitzen die Spitzenqualität und werden Ihnen viele Jahre dienen:


Weitfliegende Frisbee Scheibe von StarmarkHölzerne Sprunghürde für Schutzhund, 60-100cm hochSofter und bunter Hundeball mit HandschlaufePraktische Holzhantel 650 gr.Großer Starmark Ball mit Schnur