hunde

maulkorb store

Vorbereitung des Hundes zur Hundeausstellung.Teil 2

Vorbereitung zur Hundeausstellung. Fortsetzung

Anfang finden Sie hier.
 

Dressur für den Ring

Von dem Alter von 2 Monaten muss man dem Welpe das Benehmen im Ring beibringen. Ein Kurs der Ausbildung schließt in sich die Beherrschung von dem Befehl und Fertigkeit die Zähne zu zeigen, die Stellung anzunehmen und zu traben an. Die Ringdressur vergeht stufenweise.

Grooming für Hundeausstellung

Man soll den Welpe ans Grooming von Anfang an gewöhnen. Vor der Ausstellung soll man Grooming- Salon besuchen oder selber den Hund vorbereiten. Grooming für Hundeausstellung schließt in sich an: waschen von dem Fell, Wiederherstellung von der Felltextur, die Behandlung und Befeuchtung von der Haut, Auskämmen und Trocknen von dem Fell, Fellschneiden, Ohr-, Zähne- und Krallenpflege.
Vor einer Woche vor der Hundeausstellung schneidet man die Krallen, putzt die Ohren, vor zwei Wochen prüft man den Zustand der Zähne. Vor zwei Monaten bis Hundeausstellung ist es zweckdienlich das Fell zu schneiden, wenn es dem Standard entspricht. Vor 2-3 Tagen bis der Hundeausstellung badet man den Vierbeiner mit der Verwendung von kosmetischen Mitteln, die Sie schon früher benutzt haben. Die neuen kosmetischen Mitteln verwendet man nicht später als vor einem Monat vor Hundeausstellung. Nicht alle Hunde darf man vor wenigen Tagen vor der Ausstellung baden, da der Hund die Zeit brauchen wird, um den natürlichen Glanz von dem Fell wiederherzustellen. Zum Beispiel, einen glatt-haarigen Hund badet man am besten von 3-5 Tage, die kurzhaarige- von 1-2 Tage, die Hunde mit dichtem Unterhaar und langem Fell badet man vor 4-5 Tage, um dem Fell die Möglichkeit zu geben, zu trocknen und damit der Besitzer die Zeit bekommt, um das Fell legen zu lassen und das überflüssige Unterhaar zu entfernen. Für kahle Hunderassen ist der Zustand der Haut wichtig, die befeuchtet sein muss. Das Fell von bestimmten Hunden soll man ohne Fön trocknen. Um den Weichselzöpfen zu entgehen, um den Glanz und richtige Textur vom Fell zu behalten, windet man das Fell des Hundes auf Pappiloten. Bei großen Hunderassen benutzt man Pappiloten nicht, sondern macht Zöpfchen oder Schwanzzopf-Frisur.

Bürste zum AuskämmenKrallenschenider mit Vynil Griffen und SicherungMassagebürste für HundeKrallenschere für Hundepflege

Tierarztbesuch

Die Gesundheit von dem Hund steht auf dem ersten Platz, deshalb muss man mit dem Hund den Tierarzt besuchen und feststellen, dass der Hund keine Schwierigkeiten mit der Gesundheit hat. Von 2-3 Tagen vor der Hundeausstellaug muss man einen Staatstierarzt besuchen und eine Bescheinigung bekommen, ohne der Ihr Hund nicht teil in der Hundeausstellung nehmen darf.

Vorbereitung zur Hundeausstellung

Man muss voraus alle nötige Papiere vorbereiten. Besonders wichtig sind Heimtierausweise (mit Notiz, dass Ihr Hund eine Tollwut Impfung nicht später als vor einem Monat vor Hundeausstellung bekommen hat), Abstammungsurkunde und die Papiere für die Teilnahme. Man wird Grooming Werkzeuge benötigen, Zubehör für die schnelle Reinigung von dem Fell (zum Beispiel, feuchte Taschentücher), bequeme Hundenapf für Wasser ; Flasche mit Wasser und Futter für den Hund. Es ist wünschenswert einen Käfig oder Matte, wo sich der Hund erholen kann, mitzunehmen, sowie die Erste Hilfe Apotheke. Vor der Hundeausstellung muss man alle Bewegungen abarbeiten. Der Hund muss neben dem linken Bein gehen. Aber seien Sie nicht zu eifrig, ermüden Sie den Hund nicht. Am besten füttert man den Hund spät am Abend vor der Ausstellung. Am Morgen des Tages, wenn eine Hundeausstellung stattfindet, füttert man den Hund nicht, aber man muss mit dem Hund einen langen Spaziergang machen. Nach der Teilnahme in der Hundeausstellung kann man den Hund füttern.

Wie benimmt man sich auf der Hundeausstellung

Man muss sich fassen und ruhig sein, da der Hund die Unruhe und die Aufregung des Besitzers fühlen kann. Wenn Sie sich im Ring befinden, ist es empfehlenswert die Hand mit der Leine abzuleiten (ein wenig nach vorne und zur Seite), um die Bewegungen von dem Hund nicht zu beschränken. Man muss nicht stark die Leine ziehen. Der Pflegling darf nicht springen, fallen, laufen rückweise. Die Experten bewerten die Fähigkeiten des Hundes und sein Äußeres, sein Temperament, sein Benehmen und Unterordnung . Nur gesunde Hunde in guter Kondition und physischen Form kann hohe Bewertungen bekommen. Deshalb muss man den Hund vom jungen Alter zur Hundeausstellung vorbereiten, ständig den Hund fit halten, für die Gesundheit von dem Hund sorgen, die Befehle und Fertigkeiten ausüben.


P.S. Unser Online-Shop wünscht Ihnen Erfolg, wenn Sie in der Hundeausstellung teilnehmen planen! Bestellen Sie bei uns die hochqualitativen Waren der Top-Qualität für Ihren Hund. Außerdem können wir Ihnen auch unsere Produkte fürs Hundetraining , Schutzhund Ausbildung und Spiele mit dem Vierbeiner  anbieten.